5. Liebenberger Flötenfestival 11. – 21. Juli 2017

Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Löwenberger Landes liegt Schloss und Gut Liebenberg. Hierhin lädt die DKB Stiftung zum 5. Liebenberger Flötenfestival mit Konzerten und Meisterkursen ein.  

Durch das Programm des Open Air-Wochenendes begleitet uns das Festivalthema "Good Boys, Bad Boys", dass sich ausschließlich Musikwerken internationaler Komponisten zuwendet. Ob Revolutionäre - wie Carl Philipp Emanuel Bach und Alessandro Scarlatti - oder Pop-Stars der Epochen - Saverio Mercadante und Georg Philipp Telemann - das Programm begeistert mit musikalischen Highlights.

Höhepunkt des Festivals ist das Open Air-Konzert, am 15. Juli 2017, im illuminierten Schlosshof vor der imposanten Schlosskulisse. Auszüge aus dem Meisterkurs Querflöte können Sie zur "Liebenberger Sommernacht" am 14. Juli und zur "Musikalischen Matinée" am 16. Juli 2017 mit abschließendem Wandelkonzert im Park genießen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Programmheft.

Kartenservice für das Open Air:
DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement
Schloss und Gut Liebenberg
Parkweg 1a/Kutscherhaus, 16775 Löwenberger Land, OT Liebenberg
E-Mail: info@dkb-stiftung.de, T: 033094-700466, F: 033094-700452

Anfahrt: Vom Autobahndreieck Oranienburg (A10) auf der B96 in Richtung Nassenheide/ Löwenberg

Hier geht es zum Sitzplan des Open Airs am 15. Juli 2017.


Meisterkurse

Dienstag, 11. bis Samstag, 15. Juli 2017
Meisterkurs Querflöte mit Prof. Michael Martin Kofler 
Korrepetition: Stephan Kiefer
Öffentliche Proben, Anmeldung

Montag, 17. bis Freitag, 21. Juli 2017
Meisterkurs Blockflöte mit Dorothee Oberlinger 
Korrepetition: Maximillian Volbers
Öffentliche Proben, Anmeldung


Noch bis zum 31. Mai können sich Musikstudenten mit fachlicher Ausrichtung auf Quer- und Blockflöte für die Meisterkurse bewerben.


Konzerte

Freitag, 14. Juli bis Sonntag, 16. Juli 2017
Open-Air-Wochenende auf Schloss und Gut Liebenberg


Freitag, 14. Juli 2017
Liebenberger Sommernacht
Einlass: 18 Uhr, Historischer Rinderstall, Eintritt: frei

Die Liebenberger Sommernacht stimmt auf das große Open Air am Samstag ein. Eine musikalische Zeitreise wird vom Barock bis hin zur Neuzeit führen.


18.30 Uhr
Teilnehmerkonzert des Meisterkurses Querflöte
Junge Talente@Liebenberg

Leitung: Prof. Michael Martin Kofler, Solo-Flötist der Münchner Philharmoniker
Besetzung: TeilnehmerInnen des Meisterkurses Querflöte; Stephan Kiefer, Flügel






20 Uhr
Ensemble "4 Times Baroque"
Deutsche und italienische Opernmeister des Barocks (u.a. Werke von A. Scarlatti, G. P. Telemann)

Besetzung: Samantha Gaul, Sopran; Jonas Zschenderlein, Violine; Jan Nigges, Blockflöte; Karl Simko, Violoncello; Alexander von Heißen, Cembalo


21.30 Uhr
Jazz-Lounge
Glazstücke des Jazz (u.a. Werke von G. Marks, J. Klenner)

Besetzung: Alexander von Heißen, Flügel; Jussif Barakat, Bass



Samstag, 15. Juli 2017
Open Air "Good Boys, Bad Boys"
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Schlosshof, Eintritt: 30/35 €

Höhepunkt des Wochenendes ist das Open Air-Konzert im illuminierten Schlosshof. Umgeben von historischen Gebäuden treten unter der Leitung von Lorenzo Ghirlanda der Solo-Flötist der Münchner Philharmoniker, Michael Martin Kofler, und das Vox Orchester auf. Auf der Bühne werden instrumentale Werke mit und ohne Flöte aufgeführt. Ein Sturm der klassischen Musik wird sich unter anderem durch Gioachino Rossinis Orchesterwerk "La tempesta" über den Schlosshof erheben. Mit Flötenklängen wird das Ohr durch Werke von Saverio Mercadante oder Carl Philipp Emanuel Bach erfreut.

Leitung: Lorenzo Ghirlanda
Besetzung: Michael Martin Kofler, Querflöte; Vox Orchester

Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonia in b-Moll, Wq. 182.5 H. 661
Carl Philipp Emanuel Bach: Konzert für Flöte und Orchester in d-Moll
Gioachino Rossini: Sonata per archi No. 6 "La tempesta"
Saverio Mercadante: KOnzert für Flöte und Orchester in e-Moll





Sonntag, 16. Juli 2017
Musikalische Matinée
Einlass: 10.30 Uhr, verschiedene Veranstaltungsorte; Eintritt: frei

Zum Ausklang des Open Air-Wochenendes geben wir sowohl professionellen wie semi-professionellen MusikerInnen die Gelegenheit sich zu präsentieren. Schwungvolle klassische Musik trifft an diesem Tag auf moderne Flöteninterpretationen von "guten und bösen Jungs".


11.00 Uhr, Historischer Rinderstall
Stipendiatenkonzert Querflöte
Eine musikalische Zeitreis

Besetzung: Eiko Yagi (Stipendiatin), Querflöte; Michael Martin Kofler, Querflöte; Stephan Kiefer, Flügel; "con passione" Flötenorchester Eberswalde e.V.

Frédéric Chopin: Variationen nach einem Thema von Rossini mit dem Flötenorchester Eberswalde
Carl Philipp Emanuel Bach: Trisonate in d-Moll für 2 Flöten
Carl Reinicke: Sonate Undine für Flöte und Klavier
Claude Debussy: L´apres midi für Flöte und Kavier
Albert Franz Dopller: Andante und Romdo für 2 Flöten und Klavier


12.45 Uhr, Schlosshof
"con passione" Flötenorchester Eberswalde e.V.
Zeitgenössische Songs für Flöte

Leitung: Marcel Wegner
Besetzung: "con passione" Flötenorchester Eberswalde e.V.


14.30 Uhr, Schlosspark
Wandelkonzert mit Vox Orchester
Ein Streifzug durch den Liebenberger Schlosspark

Besetzung: Vox Orchester


 







Weitere Informationen finden Sie in unserem Programmheft.


Das Liebenberger Flötenfestival wird unterstützt von der Carl Bechstein Stiftung, Rhapsody in School und dem Klassik Radio.