AUSSTELLUNGSFÜHRUNG: NACH DEM MAUERFALL

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG: NACH DEM MAUERFALL

Auf den fotografischen Spuren von Daniel Biskup, einem der bedeutendsten deutschen Fotojournalisten und Dokumentarfotografen, gehen wir mit Ihnen in unseren Führungen in die Zeit nach dem Mauerfall. Wie sah Ostdeutschland zwischen 1990 und 1995 aus? Wie ging es den Menschen? Welche Erwartungen hatten sie an die Wiedervereinigung? Zum 30-jährigen Jubiläum zeigt die DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement die Ausstellung „Nach dem Mauerfall. Daniel Biskup. Fotografien 1990–1995“ und dazu den Ausstellungsteil „Zeit der Transformation – Liebenberg nach dem Mauerfall“, in dem wir uns speziell mit den Auswirkungen des Mauerfalls in der Region Oberhavel in Brandenburg auseinandersetzen.

Wir bieten begleitend zur Ausstellung kostenfreie dialogische Führungen an. Diese können unter museum@dkb-stiftung.de gebucht werden.

Die Ausstellung ist vom 18. Juli – 13. September 2020 im Atelier im Kutscherhaus auf Schloss & Gut Liebenberg zu sehen. Geöffnet ist Montag bis Freitag 9-16 Uhr, Samstag und Sonntag 9-17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ausführliche Informationen zur Ausstellung und zum Begleitprogramm finden Sie hier.

 

Eine Ausstellung der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Zusammenarbeit mit der DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement.

Weitere

Veranstaltungen