Jubiläum: 10 Jahre Jugenddorf und Gut Gnewikow am Ruppiner See

02. March 2019

Jubiläum: 10 Jahre Jugenddorf und Gut Gnewikow am Ruppiner See

Zum Tag der offenen Tür am 24.03.2019 präsentieren das Jugenddorf und das Gut Gnewikow mit seinen Mitarbeitern das frisch renovierte Gutshaus, langjährige Kooperationspartner und die DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement. Ebenfalls ist das Jugend- und Sporthotel Euroville aus Naumburg, unsere Schwesterfirma in der DKB Stiftung Jugenddörfer gGmbH, vor Ort und wird sich präsentieren.

Das Jugenddorf und Gut am Ruppiner See steht für Abenteuer erleben, Sport, Spaß und Musizieren, aber auch für den schönsten Tag im Leben, das Feiern von Hochzeiten und Jubiläen.
2002 wurde das Jugenddorf Gnewikow gegründet, zu dem nach einer umfassenden Sanierung 2004 das Gutshaus hinzukam. Dabei empfängt das Jugenddorf Gnewikow vorwiegend junge Gäste wie Schulklassen, Feriencamps oder Jugendgruppen, das Gutshaus wiederum bietet die passenden Räumlichkeiten für Feste und Gesellschaften.
Die DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement übernahm das Jugenddorf Gnewikow 2008 und betreibt dieses seit 2010 als Inklusionsunternehmen mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Seitdem liegen 10 erfolgreiche Jahre hinter uns und wir wollen im März 2019 unseren Geburtstag und die Renovierung des Gutshauses feiern.

Wir werden unsere Gäste mit Musik, sportlichen und handwerklichen Aktivitäten und einer Gewinnspielrallye von 10.00 bis 16.00 Uhr unterhalten.
Unser Programmflyer!

Zum Frühlingsbeginn startet zu unserem Jubiläum auch die Fahrgastschifffahrt Neuruppin und wird im Stundentakt von Neuruppin am Bollwerk in Richtung Gnewikow ablegen.

Shuttle mit der Fahrgastschifffahrt | Neuruppin - Gnewikow hin und zurück
ab 9.30 Uhr stündlich
Preise: Erwachsene 5 €/Fahrt | Kinder 4 €/Fahrt

Programm
- 10 Uhr Eröffnung am Gutshaus mit Sektempfang & Fingerfood
- Unterhaltung durch die Live-Band und um 11.30 Uhr Auftritt des Chores aus Gnewikow
- Führungen durch das neu renovierte Gutshaus
- Kreativmarkt der Landfrauen

Aktivitäten für Jung und Alt
- Zirkusattraktionen
- Fotobox für ein Erinnerungsfoto
- Kistenklettern
- Fußball FunPark
- Basteln & Kinderschminken
- Hörbuchinsel
- 12. bis 16 Uhr Kremserfahrten (kostenfrei)
- Bogenschießen mit Pfeilflug
- Quizrally mit Verlosung von attraktiven Preisen

Präsentationen
- Unsere Partner in Sachen Hochzeiten und Feiern stellen sich vor
- Präsentation der verschiedenen Angebote zu „Fontane200“ im Fontane-Jubiläumsjahr 2019
- Die DKB-Stiftung für gesellschaftliches Engagement und das Jugend- und Sporthotel Euroville in Naumburg zeigen ihre Projekte.

Wir laden alle ein, die neugierig darauf sind, einmal hinter die Kulissen unsere Jugenddorfes und Gut Gnewikow zu schauen.

Weitere

Nachrichten

Auftakt ins Fontane-Jahr: Klassisches Konzert auf Schloss & Gut Liebenberg

Wir feiern – 15 Jahre DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement und den Auftakt in das Fontane-Jahr 2019 – und laden Sie dazu am Sonntag, den 31. März 2019, auf Schloss & Gut Liebenberg zu einem Konzert der Extraklasse ein. Das französische Streich-Quartett Arnaga nimmt Sie mit auf einen musikalischen Rundgang durch das Leben Theodor Fontanes mit Stücken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Maurice Ravel, Claude Debussy und Niels Wilhelm Gade. Gespielt werden Referenzen zu Fontanes Leben in Deutschland, seiner Zeit in Frankreich und seinem Werk „Der Stechlin“. Dabei leitet der Autor, Historiker und Fontane-Experte Günter Rieger das Konzert mit einer Einführung zu Fontane und die Musik ein. Die DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement setzt sich bereits seit 2004 für die Förderung kultureller Projekte in der Region und für die Region ein und wir möchten gemeinsam mit Ihnen auf 15 Jahre nachhaltiges Handeln anstoßen. Wir empfangen Sie um 14 Uhr mit Sekt & Orangensaft, das Konzert beginnt danach um 15 Uhr. Anmeldung per Email an info@dkb-stiftung.de oder unter 033094 - 700 451 bis zum 27.03.2019 unter dem Stichwort „Auftakt“. Das Konzert ist kostenfrei.  „Man muss die Musik des Lebens hören“ (Theodor Fontane) Theodor Fontane war mit Schloss & Gut Liebenberg eng verbunden und schrieb in seinem 1889 erschienenen Werk Fünf Schlösser: „Zu meinen glücklichsten Wanderungstagen in Mark Brandenburg gehören die in Liebenberg verbrachten“. Zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane 2019 würdigt die DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement den Autor mit einem abwechslungsreichen Kultur-Programm auf Schloss & Gut Liebenberg. Besuchen Sie Schloss & Gut Liebenberg und lernen Sie Theodor Fontane von einer neuen Seite kennen. Was:       Auftaktkonzert in das Fontane-Jahr auf Schloss & Gut Liebenberg mit einem klassischen Streich-Konzert Wann:    Sonntag, 31. März 2019: Empfang & Konzerteinführung 14 Uhr, Konzertbeginn 15 Uhr, Dauer: 1,5 h Wer:       DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement mit der Stiftung Lichterfeld Wo:        Schloss & Gut Liebenberg, Parkweg 1a, 16775 Löwenberger Land Wie:       Anmeldung per Email an info@dkb-stiftung.de oder unter 033094 - 700 451 bis zum 27.03.2019 unter dem Stichwort „Auftakt“. Das Konzert ist kostenfrei.
Zur Nachricht

Unser Jahrbuch 2018 ist da!

Pünktlich zu Weihnachten war es da, unser Jahrbuch 2018. Ein abwechslungsreiches, aufregendes und tolles Jahr 2018 haben wir in unserem Jahrbuch für alle Freunde, Partner und Unterstützer unserer Stiftung zusammengefasst. Wir sagen DANKE! Wer Lust hat, im Jahr 2019 mit uns gemeinsam Projekte und Veranstaltungen zu realisieren, der kann sich gern bei uns melden. Viel Spaß beim Lesen!
Zur Nachricht

Ausstellung „Mecklenburgische und brandenburgische Künstler aus der DKB Kunstförderung“ eröffnet

Vom 31.10. – 09.11.2018 stellt die DKB STIFTUNG, in der Vertretung der Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, Kunstwerke aus ihrer Fördertätigkeit aus. Über zehn Jahre hinweg unterstützte die DKB vierzehn Künstler aus der Umgebung ihrer Unternehmensstandorte. Durch die langjährige Begleitung der künstlerischen Entwicklungen kann die DKB STIFTUNG nun auf ein Werkkonvolut blicken, in welchem sich die stilistischen und biografischen Wege der Künstlerinnen und Künstler in einzigartiger Dichte und Komplexität abzeichnen. Die Ausstellung gibt dem Besucher Einblicke in verschiedene künstlerische Positionen von fünf der geförderten Künstler aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Die Ausstellung kann kostenfrei in der Vertretung des Landes Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin besucht werden. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstagvon 10.00 bis 18.00 und Freitag von 10.00 bis 16.00 Uhr.
Zur Nachricht

Wie wird aus Äpfeln von der Streuobstwiese frisch gepresster Apfelsaft?

Bei der erlebnisorientierten Mitmachaktion „Vom Baum ins Glas“ konnten die Schülerinnen und Schüler einer vierten Klasse der Libertasschule im Löwenberger Land genau das herausfinden. Neben der Vermittlung von zusammenhängendem Wissen rund um das Thema traditioneller ökologischer Obstanbau, der Verarbeitung und Saftgewinnung am Beispiel des Apfels, ist auch Handarbeit wie zu Omas und Opas Zeiten gefragt. Dabei können die Kinder alle Schritte der Saftherstellung selbst tun. Vom Sammeln und Pflücken der Äpfel über das Zerkleinern und Pressen bis hin zum Probieren des frisch gepressten Saftes.
Zur Nachricht