Fontane auf Liebenberg

Die Sonderausstellung anlässlich des Fontanejahres auf Schloss & Gut Liebenberg

Anlässlich seines 200. Geburtstages wird Fontanes Beziehung zu Liebenberg von der DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement mit einer Ausstellung gewürdigt. In sechs über das Außengelände verteilte Stationen, einer Schlosszeitung und ergänzendem Material auf der Stiftungshomepage werden die Texte Fontanes auf heute noch vorhandene Orte auf Schloss & Gut Liebenberg bezogen. So erstehen Menschen und Orte vergangener Zeiten vor unserem inneren Auge wieder auf. Die Ausstellung gibt Einblicke in das Werk des Chronisten der Mark. Sie lässt uns mit seinen Augen sehen und schärft zugleich den Blick für Veränderungen der letzten Jahrhunderte und für das heutige Liebenberg.

Theodor Fontane ist einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Der Romancier, Reiseschriftsteller und Journalist prägt mit seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ bis heute wesentlich das Bild Brandenburgs.

Fontane hat Schloss & Gut Liebenberg im Jahr 1880 mehrfach besucht. Dessen Gutsherr Philipp Graf zu Eulenburg (1847-1921) und das reichhaltige Liebenberger Archiv waren für den Schriftsteller wertvolle Informationsquellen. Fontane fand hier Inspiration für seine Romane und Erzählstoff für eine Reihe historischer Artikel, die in seinem Buch „Fünf Schlösser“ mündeten. Zugleich boten ihm die gesammelten Geschichten Inspiration für seine erfolgreichen Romane.

Die Geschichte Liebenbergs ist vielfach eng mit bedeutenden Entwicklungen und Ereignissen der brandenburgischen und deutschen Geschichte verbunden. So konnte Fontane mit dem Wissen von seinen Besuchen aus Liebenberg die Welt- und Landesgeschichte vom Standpunkt eines märkischen Herrensitzes aus schreiben.

Wofür das Engagement in DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement steht:
Ausstellungsentwicklung unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten

Die DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement setzt sich für Nachhaltigkeit und Inklusion ein. Deshalb ist die Ausstellung „Fontane auf Liebenberg“ barrierearm und unter besonderer Berücksichtigung von Nachhaltigkeit entwickelt und umgesetzt worden. Nachhaltig heißt hier: Arbeit mit auf Schloss & Gut Liebenberg vorhandenem Material (Stichwort Upcycling) sowie die Verwendung von recyclebaren und aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellten Materialien. Darüber hinaus sind Ausstellungsstücke wie die Zeitungsboxen und die Stelen so konzipiert, dass sie auch nach der „Fontane auf Liebenberg“-Ausstellung weiter Verwendung innerhalb der DKB STIFTUNG finden können.

zur Vision

Das Fontane Jahr 2019 auf Schloss & Gut Liebenberg

Mit einem abwechslungsreichen Kultur-Programm würdigt die DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement Theodor Fontane zu seinem 200. Geburtstag und zeigt, wie aktuell der Autor auch heute noch ist. Der enge Bezug Fontanes zu Brandenburg und die Verankerung der DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement in der Region sind dabei eine wesentliche Gemeinsamkeit.

Mit verschiedenen Veranstaltungen möchten wir Sie dazu einladen, Fontane von einer neuen Seite am Kulturstandort Schloss & Gut Liebenberg kennenzulernen und Impulse für die Region mitzunehmen. Und noch etwas ist uns wichtig: In unseren Standorten leben und fördern wir das Thema Inklusion, unsere Veranstaltungen sind deshalb möglichst barrierearm gestaltet.

Impressum zur Ausstellung Fontane auf Liebenberg

Projektleitung und Kuration: Dr. Thomas Steller, DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement

Wissenschaftliche Mitarbeit: Günther Rieger

Redaktion: Stephanie Schaefer und Sonja Erb, DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement

Ausstellungskonzept: Dr. Thomas Steller mit IGLHAUT + von GROTE

Gestaltung, Produktion und Aufbau: IGLHAUT + von GROTE, Ernst Freyer & Sohn Metalltechnik GmbH, Atelier Köbbert, DKB Stiftung gemeinnützige GmbH Liebenberg

Leichte Sprache: Capito

Tonstudio: Christian Betz

Sprecher: Axel Wandtke

Webauftritt: Artkolchose, IGLHAUT + von GROTE

Zeitungsautoren: Sonja Erb, Stefan Iglhaut, Dr. Gabriele Radecke, Günther Rieger, Stephanie Schaefer, Dr. Thomas Steller

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Sonja Erb, DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement

Gestaltung Zeitung: IGLHAUT + von GROTE

Wir danken allen Unterstützern und Mitarbeitern von Schloss & Gut Liebenberg für die Zusammenarbeit im Rahmen der Ausstellungserstellung!