Landhaltig wirken - Jugendbeteiligung beginnt bei der Ideenfindung

Chancenland und Die Stadtentdecker

Wie sieht die Zukunft in einem Dorf aus? Wie wollen Jugendliche zukünftig im ländlichen Raum leben? Und was brauchen sie, um ihre eigenen Vorstellungen von einem selbstbestimmten Leben umsetzen zu können? Das Wissen um kommunale Strukturen und um Beteiligungsmöglichkeiten ist notwendig, um Veränderungen im eigenen Lebensraum anstoßen zu können. Dies trifft insbesondere auf Jugendliche zu, die oftmals von den Entscheidungen anderer abhängig sind.

Das Projekt Die Stadtentdecker, der Brandenburgischen Architektenkammer, geht diesen und anderen Fragen seit 2013 in vielen Städten und Gemeinden des Landes Brandenburg nach. Die DKB STIFTUNG für gesellschaftliches Engagement konnte die Brandenburgische Architektenkammer als Kooperationspartnerin gewinnen, um gemeinsam mit dem Projekt Chancenland, Jugendliche im ländlichen Raum zu motivieren und zu befähigen, Gestalter*innen und Einflussgeber*innen in ihrer Kommune zu werden.