Kindertag im Jugenddorf Gnewikow

Kindertag im Jugenddorf Gnewikow

Kindertag im Jugenddorf Gnewikow

Kindertag im Jugenddorf Gnewikow

Kindertag im Jugenddorf Gnewikow

Kindertag im Jugenddorf Gnewikow

Bunte Kindertagsfeier im Jugenddorf Gnewikow

Sich auf der Hüpfburg austoben, Seifenblasen steigen lassen, Masken basteln, Büchsen werfen, Sackhüpfen, Mega 4 gewinnt spielen oder sich am Kindertagsbuffet mit jeder Menge Leckereien stärken. Buntes Treiben herrschte heute in unserem Jugenddorf am Ruppiner See und bot den aus der Ukraine Geflüchteten Familien eine willkommene Abwechslung. Einige von ihnen leben bereits seit Anfang März im Jugenddorf.
 
Der Internationale Kindertag macht auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam. Der Krieg in der Ukraine betrifft viele Menschen. Mehr als fünf Millionen davon sind Kinder, die humanitäre Hilfe benötigen.

Wir helfen aktiv:

In unseren Jugenddörfern haben wir bereits kurz nach Ausbruch des Krieges geschützten und sicheren Wohnraum für aus der Ukraine geflüchtete Menschen bereitgestellt und sie versorgt. Weitere Projekte sind derzeit in Planung, denn längerfristig benötigen die Familien eigene Wohnungen, um zur Ruhe zu kommen und wieder etwas Normalität zu erleben.